zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 03. Mai. 2011

Preisexplosion: Regierung strebt Gegenmaßnahme an

 
Die rumänische Regierung zieht nämlich in Erwägung, die Treibstoffpreise (nahezu 6 Lei/Liter) für die kommenden sechs Monate einzufrieren.
Das Einfrieren des Treibstoffpreises in Rumänien widerspricht nicht die EU-Gesetzgebung. Dies geht aus einem Bericht der Europäischen Kommission hervor, melden rumänische Medien.

Allerdings muss Rumänien die minimale Steuerquote für Treibstoff beibehalten. Diese beträgt derzeit 359 Euro/1.000 Liter. Diese Richtlinie sei aber nicht endgültig. Seit Anfang des Jahres 2011 wurden in Rumänien die Treibstoffpreise allein bis Mitte März sechs Mal erhöht und die Preise sind in dieser Zeitspanne um 3 - 4 Prozent gestiegen.

Letztes Jahr gab es bereits Preiserhöhungen, die sich insgesamt auf etwa 15 Prozent beliefen. Schon 2009 ist der Preis bei Treibstoff in Rumänien um 13 Prozent nach oben gegangen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik