zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 10. Mär. 2011

Deutscher Botschafter besucht das Banat

 


Kirche in Maria Radna

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien, Andreas von Mettenheim, wird sich am Freitag, 11. März 2011 zu einem Kurzbesuch in Temeswar und in Kreis und Stadt Arad aufhalten. Anlass ist eine vom Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) organisierte Besichtigung des UNHCR-Emergency Transit Centers in Temeswar, an der einige in Bukarest akkreditierte Botschafter teilnehmen werden.

Botschafter von Mettenheim wird im Anschluss daran Kirche und Kloster der
Päpstlichen Basilika Maria Radna besuchen, die im Zentrum des Projekts
"Kulturtouristische Entwicklung der Region Westrumänien durch Renovierung und Einbeziehung von Kirche und Kloster Maria Radna in den touristischen Kreislauf" steht. Der das Projekt betreuende Architekt Herbert Habenicht sowie der Domkapitular von Maria Radna, Pfarrer Andreas Reinholz, werden Botschafter von Mettenheim an Ort und Stelle
über den Stand des Projekts informieren.

In Arad wird der deutsche Botschafter die Adam-Müller-Guttenbrunn-Schule besuchen und sich von der Schulleiterin Lavinia Chis insbesondere über die Situation der Schule nach vollzogenem Umzug in andere Gebäude informieren lassen. Michael Szellner, der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Arad, wird Botschafter von Mettenheim darüber hinaus von der gegenwärtigen Forumsarbeit berichten. Außerdem trifft Botschafter von Mettenheim in Arad auf die Spitzen von Präfektur, Kreisrat und Bürgermeisteramt.

(Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Konsulats in Timisoara)
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik