zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 25. Feb. 2011

Ohne Dusche, aber mit Wandnässe

 
Kommt die Rede auf Toilette und Dusche in der eigenen Wohnung, ist Rumänien absolutes Schlusslicht in der EU. Mehr als 40 Prozent der Bevölkerung Rumäniens verfügt nicht über solche "Vorzüge". Im EU-Durchschnitt sind es nur 17,8 Prozent, ergab eine vor Kurzem veröffentlichten Studie des Europäischen Statistikamtes Eurostat. 55 Prozent der Rumänen leben in überbevölkerten Wohnungen, mehr als jeder fünfte beklagt sich über Decken- Wand- oder Fußbodennässe.

60,7 Prozent der Rumänen leben in Häusern, 37,7 Prozent in Appartements und 1,6 Prozent in Duplex-Wohnungen.

Sagenhafte 96 Prozent der Rumänen sind Eigentümer ihrer Wohnung, so die Eurostaterkenntnisse aus dem Sommer 2009. In Deutschland konnten nur 46 Prozent aller Bürger dies von sich behaupten. Mit 96 Prozent Eigenheimbesitzer belegte Rumänien damals den ersten Platz unter den 27 EU-Mitgliedern, gefolgt von Litauen (89 Prozent), der Slowakei (89 Prozent) und Ungarn (87 Prozent).
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik