zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 16. Feb. 2011

Pleitegeier Eisenbahn

 


Drei Millionen weniger Fahrgäste hatte die rumänische Eisenbahngesellschaft für Personentransport "CFR Calatori" im Jahr 2010. Von 61 Millionen Personen mit gelöster Fahrkarte im Jahr 2009 ging deren Anzahl auf 58 Millionen zurück. Um die Verluste wett zu machen sollen als unrentabel angesehene Strecken geschlossen werden.

Im Visier sind 4.000 Kilometer Gleis, die stillgelegt werden, sollte sich nicht ein Investor zu deren Betrieb finden. Dies wäre ein Fünftel des gesamten Schienenverkehrs in Rumänien. Auch die Anhebung der Fahrkartenpreise wird bei "CFR Calatori" in Erwägung gezogen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik