zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 11. Feb. 2011

Baugrund: Preisverfall auch in Siebenbürgen

 
Nicht nur in der Hauptstadt und in Westrumänien gingen die Grudstückpüreise innerhalb des letzten Jahres erheblich zurück. Solche Entwicklungen waren auch für die Verwaltungskreise Brasov und Cluj spezifisch. In Sacele, im Verwaltungskreis Brasov gingen die Preise um 54 Prozent innerhalb des letzten Jahres herunter. Im Durchschnitt sind hier derzeit Grundstücke zu erstehen, die ungefähr 35 Euro/Quadratmeter kosten. 40-50 Prozent billiger wurde der Quadratmeter bei Harman, in Ghimbav und in Rasnov. Weniger betroffen waren die Ortschaften Bran und Brenndorf, wo der Verfall weniger als ein Viertel des Preises von vor einem Jahr ausmacht. Einbrüche der besonderen Art wurden auch bei Gilau (Verwaltungskreis Cluj) registriert, wo ein Quadratmeter im Januar 2011 nur noch 22 Euro wert war - das sind 58 Prozent weniger als vor einem Jahr.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik