zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 29. Jan. 2011

Polizistenbewertung: Viele Säufer und Nichtsnutze

 
"Fragen Sie mich ja nicht nach den Unteroffizieren", so hatte es einst ein Polizeichef im Verwaltungskreis Timis dem Rumänien Online Kurier gegenüber formuliert, als er seine Meinung zu einem Teil seiner Untergebenen sagte. Unterdessen ist die rumänische Polizei längst entmilitarisiert, doch Fehlverhalten steht bei den Ordnungshütern so gut wie auf der Tagesordnung. Gegen 7.000 der derzeit 55.500 Polizisten wurden seit 2002 Dienstverfahren eingeleitet, 2.000 wurden beim zweiten Fehlverhalten ertappt, zeigte der oberste Chef der rumänischen Polizei, Quästor Liviu Popa die Situation in der Polizeibehörde auf.

Viel drastischer hätte es gestern Quästor Liviu Popa zu diesem Thema nicht sagen können: "Es gibt in der Pollizei viele Säufer und Nichtsnutze". Der Polizeichef wies darauf hin, dass nun die Gelegenheit gegeben sei, die Polizei zu reformieren.

Die Gewerkschaften der Polizei hingegen forderten wegen dem den "unverantwortlichen" Aussagen und dem "suburbanen Wortschatz" von Liviu Popa die Demission des Quästors.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik