zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 28. Jan. 2011

Zu Tode gebissen

 
Mehrere Hunde haben Mitte der Woche eine 49 Jahre alte Frau angefallen und dieser starke Bisswunden zugefügt. Heute Vormittag starb die Frau an der Folge der heftigen Verletzungen am ganzen Körper.

Der Vorfall ereignete sich auf dem Hof eines stillgelegten Gebäudes im 5. Bukarester Bezirk. Letzten Informationen nach sollte die Frau einen Container für ihre Recycling-Firma abholen. Der Arbeitgeber der Frau war eine Firma aus Constanta, die in der Hauptstadt eine Niederlassung eröffnet..

Zunächst wurde vermutet, dass die Frau über den Zaun geklettert sei, um Metall zu stehlen. Dies wurde nun widerlegt, nachdem der Arbeitgeber der Frau sich ins Krankenhaus begeben hatte, wo diese operiert wurde und Hauttransplantationen vorgenommen wurden. Medien zufolge starb die Frau am späten Vormittag.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik