zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 26. Jan. 2011

Millionendiebstahl möglicherweise aufgeklärt

 
Am vergangenen Wochenende meldete ein Mann aus Ploiesti den Diebstahl eines Koffers mit einer Million Euro (wir berichteten), wenige Tage später wurden nun potentielle Täter am Grenzübergang bei Nadlac ausfindig gemacht. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher wurde festgenommen; die Polizei fand 27.000 versteckter Euro.

Vier Personen wurden am rumänisch-ungarischen Grenzübergang bei Nadlac (Verwaltungskreis Arad) ausfindig gemacht, die wahrscheinlich mit dem Raub zu tun haben. Bei den Verdächtigen wurde ein höherer Geldbetrag gefunden, der möglicherweise aus dem Diebstahl stammt.

Einer der Männer, der ohnehin auf der Fahndungsliste der Polizei stand und zum engeren Kreis der Verdächtigen zählt, sagte, er habe das Geld in der Nähe einer Kiesgrube gefunden - mit dem Diebstahl der Million habe er jedoch nichts zu tun.

Die Polizei fahndet in diesem Fall weiter. So wurde gestern am späten Nachmittag ein 16-Jähriger in Valea Calugareasca, im Verwaltungskreis Prahova, festgenommen. Andere Mittäter haben sich möglicherweise nach Italien abgesetzt, so derzeitige Informationen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik