zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 20. Jan. 2011

Nur noch sterben ist gratis...

 


Symbolfoto

Ab nun folgen auch die Priester Quittungen aus: Trauungen kosten maximale 1.000 Lei, eine Taufe 500 Lei. Diese Tarife haben die Oberhäupter der orthodoxen Kirche in Rumänien festgelegt. Die fälligen Summen sind jedoch von der Region bzw. Ortschaft abhängig, in der sich die Kirche befindet, aber auch von der sozialen Lage der Gläubigen, schreibt stiriROL.ro.

Für Beerdigungen werden keine Gebühren gefordert, da die Familien in Trauer sind, heißt es.


Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik