zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 11. Jan. 2011

Schengen, das große Dilemma (Kommentar)

 
Die einen sehen Frust pur, wenn es um Schengen und die vermutliche Vertagung des Beitritts geht. Die anderen nehmen es gar nicht so tragisch, dass der Stichtag, 27.März, als Beitrittsdatum zur Grenzüberschreitung ohne Passkontrollen für Rumänien und Bulgarien verpasst wird. Der französische Botschafter in Bukarest, Henri Paul, sagt, die Forderung seines Landes zum Beitritts-Aufschub Rumäniens sei einfach "verfrüht" und auf keinen Fall eine Diskriminierung. Ein Einlenken ist ebenfalls nicht möglich: Sein Land sei zu keinen Kompromissen bereit, sagt Henri Paul.

Klare Ansage also zum Aufschub des Schengen-Beitritts, auch wenn die Aufnahme in die EU rechtzeitig geklappt hat. Doch jetzt scheinen die Mängel noch drastischer aufgedeckt, als je zuvor. Rumänien sieht wie der Schüler aus, der zwölf Jahre lang immer mit kleinen Tricks die Versetzungsnote gerade noch geschafft, aber sein Abitur aufgrund angehäufter Mängel ein zweites Mal ablegen muss.

Es liegt wohl auch nicht am technischen Aspekt, die (angeblich) 270 Millionen Euro aus dem Beitrittsfonds Schengen Facility sind laut einer Recherche von Rumänien Online Kurier, Allgemeine Deutsche Zeitung und Deutschlandradio zumindest in Westrumänien gut angelegt. Die Angst der Westeuropäer kommt jedoch von der Wahrnehmung, die man von Zoll und Grenzschützer selbst hat. Für sie alle tut sich die Frage auf: Kann nach einem Schengen-Beitritt Rumäniens ein Wagen mit Schmuggelware aus Moldawien direkt bis zum Potsdamer Platz durchfahren?
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik