zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 10. Jan. 2011

Deutscher Automobilzulieferer expandiert

 
Der Hersteller von Sitzbezügen Eybl in Deta (Verwaltungskreis Timis) hat eine neue Niederlassung in der westrumänischen Stadt Lugoj gegründet. Der Werksleiter Ernst Holzheimer rechnet damit, dass die Niederlassung auf 400 - 500 Mitarbeiter ausgebaut wird. Zu Produktionsbeginn, Ende vergangenen Jahres, waren 70 Arbeitnehmer beschäftigt.

Im Hauptwerk im Deta sind derzeit 750 Mitarbeiter tätig, Hauptabnehmer ist nach wie vor der Autohersteller Volkswagen.

Vor etwa zwei Jahren war das Unternehmen in Deta nach dem Konkurs des österreichisches Eybl-Konzerns auf 300 Mitarbeiter geschrumpft, als die deutsche Prevent-Gruppe das Werk übernahm, kam es wieder in schwarze Zahlen. Seit damals gab es kontinuierlich Neueinstellungen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik