zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 24. Nov. 2010

Zwei Neue für die Polizeireform

 
Der Innenminister Traian Igas hält die Reform in der rumänischen Polizei als eine Art "oberstes Gebot". "Ich werde den eingeschlagenen Weg bis zum Ende gehen", sagt der Minister. Die Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang in der Unterwelt von Piatra Neamt (wir berichteten gestern) waren der Auslöser für die Entmachtung von Staatssekretär Dan Valentin Fatuloiu und des Chefs der Rumänischen Polizei, Petre Toba. Der in den letzten Tagen offen ausgetragene Konflikt zwischen Fatuloiu und Toba ging bis zur Anschuldigung des Ersteren, dass ranghohe Offiziere aus dem Polizeidienst vertrauliche Informationen nach Außen sickern ließen. Um diesem Hick-Hack eine Ende zu setzen, entließ der Minister sowohl den Staatssekretär, als auch den Polizeichef.

Gleichzeitig war der Druck auf den Polizeichef des Verwaltungskreises Neamt, Aurelian Soric, so groß, dass dieser gestern sein Amt niederlegte. Auch von zwei Revierleitern, die sich in überzeugender Manier nach dem Mord in Piatra Neamt an die Seite ihres Chefs stellten, erwartet der Minister die Demission.

Zum Nachfolger von Fatuloiu wurde Ioan Dascalu, zuletzt Gesandter für Innere Angelegenheiten an der rumänischen Botschaft in London, ernannt. Neuer Chef der Rumänischen Polizei ist Liviu Popa, bisher Direktor der Antikorruptionsbehörde.

Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik