zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 23. Nov. 2010

Eklat an Polizeispitze. Staatssekretär und Polizeichef entlassen

 


Mit dem Rücken zum Fall (Symbolfoto

Die Nummer zwei im rumänischen Innenministerium, Staatssekretär Dan Valentin Fatuloiu, hatte am Freitag einen Bestechungsversuch gemeldet, doch weder in der Politik, noch in der Presse oder unter der breiten Bevölkerung wurde er zum Helden gestempelt. Heute Nachmittag enthob ihn der Innenminister Traian Igas seines Amtes. Ebenfalls entlassen wurde der rumänische Polizeichef Petre Toba. Erstem Anschein nach ist die Entscheidung des Ministers auf die Tatsache zurückzuführen, dass Fatuloiu und Toba einen seit Tagen währenden Konflikt austrugen.

Konkret geht es bei dem Scharmützel zwischen Fatuloiu und Toba um die Aufarbeitung eines Mordfalles in der ostrumänischen Stadt Piatra Neamt. Bei einem Konflikt in der Unterwelt war vor zehn Tagen eine Person erschossen und eine weitere verletzt worden. Die Polizei habe die Situation in Stadt und Kreis nicht unter Kontrolle, hieß es damals und gegen den Chef der Kreispolizei Neamt, Aurelian Soric, wurden schwere Vorwürfe erhoben. Soric habe sich Mängel in der Aufarbeitung des Falles zu Schulden kommen lassen, so die weitere Kritik. Heute Nachmittag war die Entlassung/Demission von Soric ebenfalls so gut wie sicher.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik