zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 13. Okt. 2010

Protest: Finanzminister bedroht

 
Gehaltskürzungen bei den Beamten und die Streichung von Leistungszulagen haben die Angestellten der Finanzbehörden zu besonderen Handlungen veranlasst. Heute Abend musste der Finanzminister Gheorghe Ialomitianu unter Eskorte das Ministerium verlassen, um sich vor protestierenden Angestellten seines Ministeriums sicher zu sein, die die Korridore des Gebäudes belagerten.

Der Ministerpräsident Emil Boc sagte, er kenne die schwierige Situation im Land, doch es sei einfach kein Geld da. Leistungszulagen werden der Meinung von Emil Boc nach, nur jene Beamten beziehen können, die wirklich die Steuerhinterziehung bekämpft haben. Die allgemeine Leistung der Finanzbehörde sei jedoch unter den Erwartungen geblieben, so der Premierminister.

Sollten sich die Proteste der Angestellten des Finanzministeriums auch auf andere Institutionen ausweiten, werde die Regierung das Gesetz walten lassen, "mit all seinen Auswirkungen", sagte Emil Boc, ohne genau zu sagen, was er damit meinte.

Informationen nach haben heute Nachmittag auch Finanzbeamten in anderen Großstädten des Landes sich dem Protest ihrer Bukarester Kollegen angeschlossen.

Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik