zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 05. Okt. 2010

Nachgefragt zu: Niveau der Hochschulbildung

 
Trotz neuer Studiengänge an staatlichen und privaten Hochschulen, sowie Anpassung an das Bologna-Programm heißt es immer wieder, Absolventen in Rumänien seien nicht gezielt und gut genug für den Arbeitsmarkt vorbereitet. Zu Beginn des neuen Hochschuljahres fragte der Rumänien Online Kurier zu diesem Thema beim Wirtschaftsprofessor und -analytiker, Nicolae Taran nach.

"In der Zeitspanne 1991-2008 ist die Anzahl der Studenten in Rumänien von 192.810 auf 907.353 angewachsen. Auf den ersten Blick ist dieser Anstieg um das 4,7fache ein positiver Aspekt, doch dieser Anstieg hat zu einem qualitativen Verfall des rumänischen Hochschulunterrichts geführt. Zwar wurden diese Pseudo-Universitäten genehmigt, doch die Qualität des Unterrichts ist inakzeptabel gesunken - im Vergleich zu den staatlichen Hochschulen in Rumänien, geschweige zur Qualität des Bildungswesens in Westeuropa. Als Beispiel: Auf einen Hochschullehrer an einer privaten Universität kommen 78 Studenten; in den 56 staatlichen Universitäten ist das Verhältnis 1 zu 20. Dazu kommt, dass an privaten Hochschulen ein Student im Durchschnitt 500 Euro pro Jahr an Studiengebühren bezahlt, an den staatlichen Hochschulen betrug die Subvention für einen Studenten im Jahr 2007 durchschnittliche 2.704 Euro. Und auch das ist wenig im Vergleich zu westrumänischen Hochschulen".
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik