zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 30. Aug. 2010

Statistikamt rechnet mit Jobeinbrüchen

 


Baumaschinen stehen öfter still

Gute zwei Wochen ist es her, dass der Rumänien Online Kurier über steigende Nachfrage für Jobs auf Internet-Seiten berichtete. Nun bringt das rumänische Statistikamt eine Studie, die ergibt, dass die meisten rumänischen Firmenleiter bis Oktober ihre Personaldecke verringern wollen. Dies gilt für die verarbeitende Industrie, für den Dienstleistungsektor, den Handel und die Baubranche.

Der bedeutendste Personalabbau (etwa je 16 Prozent) wird in der Industrie und in der Bauwirtschaft vorausgesagt, im Dienstleistungssektor kämen die Stellenstreichungen auf etwa 13 Prozent und im Handel auf zirka 6 Prozent.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik