zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 27. Aug. 2010

Deutscher Automobilzulieferer plant neue Niederlassung

 
Der Hersteller von Sitzbezügen Eybl Rumänien (Mitglied der deutschen Prevent-Gruppe) hat den Ausbau seines Rumänienstandortes vor. In den letzten Monaten hat das Unternehmen aus der Kleinstadt Deta im Verwaltungskreis Timis sein Personal verdoppelt (von 300 auf 600 Mitarbeiter aufgestockt). Weitere 400 neue Mitarbeiter sind für die Zukunft angesagt, doch könnte die Knappheit an verfügbaren guten Fachkräften die Werksleitung veranlassen, einen neuen Standort - ebenfalls im Kreis Timis - zu gründen. Um Engpässen durch Personalfluktuation vorzubeugen, arbeitet das Unternehmen mit der Fachschule im Ort zusamnmen. Zuletzt wurden 30 Näherinnen, Absolventinnen der Schule, im Betrieb eingestellt.

Derzeit ist VW Abnehmer der Produkte aus Deta, Audi und Skoda kommen neu hinzu. Der Werksleiter, Ernst Holzheimer, schließt aus Aufträge vom rumänischen Automobilbauer Dacia nicht aus. Wie Holzheimer dem Rumäniens Online Kurier sagte, wird er selbst kommende Woche zu Gesprächen ins Autowerk in Pitesti reisen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik