zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 23. Aug. 2010

Grundstückspreise: Nichts als Verfall

 
Die Grundstückpreise im Raum der westrumänischen Großstadt Timisoara sind innerhalb von sieben Monaten massiv zurückgegangen. TimisoaraAzi.ro berichtet darüber und bezieht sich dabei auf die bekannte Internet-Seite www.imobiliare.ro, die ein Ranking der Grundstückpreise in den Wohngebieten der anrainenden Ortschaften von Timisoara bringt. Dem zufolge wurden die größten Einbrüche in der Gemeinde Mosnita Noua registriert, wo die Angebote in diesem Jahr um 44 Prozent unter dem liegen, was zu Jahresbeginn für den Quadratmeter gefordert wurde. Zur Zeit liegt der Durchschnittspreis für Baugrund in dieser Ortschaft bei 28 Euro/Quadratmeter. Bauparzellen im Wohnvierteln werden derzeit sogar bei einem Preis von 20 Euro/Quadratmeter gehandelt.

Bedeutende Preisverluste gab es auch in Mosnita Veche - hier gingen die Preise um durchschnittliche 24 Prozent zurück. Auf der anderen Seite von Temeswar, in Dumbravita, verloren die Grundstücke ein Fünftel ihres Wertes. Teuer sind sie hier vergleichsweise noch immer, denn diese werden bei einem Preis von etwa 61 Euro/Quadratmeter gehandelt. Auf freien Grundstücken, zwischen den Villen geht der Preis für ein Quadratmeter gelegentlich auch auf 33 Euro herunter, auch wenn die Infrastruktur arbeiten für ein Wohngebiet so gut wie vor dem Abschluss stehen. In der Gemeinde Giroc ist der Preis um 22 Prozent heruntergegangen, was nun durchschnittliche 27 Euro/Quadratmeter ergibt. Gelegentlich gehen diese Preise auch bis auf 25 Euro herab.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik