zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 18. Aug. 2010

Diplomatisches Hickhack mit Russland

 


Symbolfoto

Gabriel Grecu, erster Sekretär der rumänischen Botschaft in Moskau war bisher ein unbeschriebens Blatt und auch die Blätter schrieben nicht über ihn. Seit Montag hält er jedoch die Titelseiten der Gazetten: Die russischen Behörden wollen ihn jedoch erwischt haben, als er sich angeblich geheime Informationen beschaffen wollte. Unter Bezichtigung der Spionage wurde Grecu des Landes verwiesen und zur unerwünschten Person erklärt.

Seinen Status als Botschaftsmitglied und die Regeln der Wiener Konvention von 1961, was die diplomatischen Umgangsformen betrifft, habe man im Falle von Gabriel Grecu verletzt, heißt es in Bukarest und im Gegenzug wurde ein russischer, gleichrangiger, Diplomat, aus Rumänien ausgewiesen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik