zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 04. Aug. 2010

Deutscher promotet Segelfliegerei. Stadt tat sich schwer

 
Möglicherweise sagt Jürgen Eichmeyer nicht alles, was er gerade denkt, denn die Aussage könnte "endlich" lauten. Etwa zwei Jahre hat es nämlich gedauert, bis der Stadtrat von Ineu ein Gelände zur Segelfliegerei für den "Clubul Aeronautic Ineu" zur Nutzung frei gegeben hat. Es geht dabei um das ehemalige Segelfluggelände in der Nähe der eingemeindeten Ortschaft Mocrea, das der Deutsche nun wieder aktivieren will. "Die Thermik am Mocrea-Berg ist gut und die Stadt Ineu stellt das Gelände zu diesem Zweck kostenlos zur Verfügung", hatte Eichmeyer von Anfang an gute Ansätze gesehen. Nicht nur Sportfliegerei soll hier betrieben, sondern auch eine Flugschule eingerichtet werden.

Segelflugzeuge, Paraglider, Drachenflugzeuge und Ultra-Leicht-Flugzeuge sollen zunächst auf dem Gelände des Aeroclubs starten und landen können. In einer zweiten Etappe sollen bei Mocrea auch Motorsegler Zugang haben. Dafür wird dann eine spezielle Genehmigung der privaten Luftfahrtbehörde benötigt, doch bis dahin braucht Eichmeyer Mitglieder, die sein Unterfangen mitgestalten. Zumindest einen professionellen Mitstreiter hat er bereits gefunden: Den deutschen Piloten Christian Pieper, der sich zum Rumänienfan entwickelt hat.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik