zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 26. Jul. 2010

Deutsche mit Konzertreise durch das Banat

 


Drei aus dem Banat stammende Musiker - Franz Metz, Klavier / Orgel, Wilfried Michl, Bariton und Herbert Christoph, Viola - werden zwischen dem 16. und 20. August 2010 in mehreren Orten des Banats auftreten. Die Konzertreise beginnt am Montag, 16. August 2010, 19 Uhr, im alten Theater Oravita im Rahmen des dortigen Musikfestivals mit einem "Wiener Abend". Dienstag, 17. August, 19 Uhr, findet in der Kirche von Vinga ein Konzert statt, Mittwoch, 18. August, 19 Uhr, an der neu renovierten Wegenstein-Orgel der katholischen Kirche in Neuarad, Donnerstag, 19. August, 19 Uhr, in der Kirche der Armen Schulschwestern (Notre
Dame), Temeswar, und Freitag, 20. Aug. in der Wallfahrtskirche Maria Radna. Im Programm stehen auch Werke Banater Komponisten, wie Franz Limmer, Heinrich Weidt, Gustav Hazslinszky, Guido Pogatschnigg, u.a. Im alten historischen Theater Orawitza wird anlässlich des Konzertes eine Ausstellung zum Musikleben dieser Stadt eröffnet, die Dr. Franz Metz mit interessanten Dokumenten (teils aus London, Paris und Strassburg) zusammengetragen hat.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik