zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 16. Jul. 2010

Mit Sehstörungen am Lenkrad

 
Die Sehbehinderten im Verwaltungskreis Timis können fast alles: Sie lesen Zeitung, fahren Rad, oder haben Führerschein. Eine vor Kurzem vom Präfekten Mircea Bacala angeordnete Kontrolle ergab, dass 387 Bürger des Kreises Timis als Sehbehinderte eingetragen sind, aber auch einen Führerschein besitzen. Die Überprüfung geht weiter, denn möglicherweise haben manche sogar den Führerschein nach der Registrierung als Sehbehinderter erworben. Berufsfahrer sind angeblich ebenfalls unter den gemeldeten Sehbehinderten, die Behinterten-Bezüge erhalten. Im Kreis Timis sind 2265 Bürger mit Sehbehinderung registriert.

Vor einiger Zeit hatten die Kontrollen der Präfektur in der Ortschaft Racovita überraschend viele Fälle ergeben, in denen Bürger Ausweise als Sehberhinderte vorzeigen konnten. Nach Angeban anderer Dorfbewohner lasen diese regelmäßig Zeitung, fuhren Rad und mit dem Auto.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik