zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 07. Jul. 2010

Wahrscheinlich: Massive Entlassungen in Textilindustrie

 
Bis Ende des Jahres werden in der rumänischen Textilindustrie 50.000 - 60.000 Stellen gestrichen, prognostiziert Maria Grapini, Vorsitzende des Unternehmerverbandes in der Leichtindustrie FEPAIUS. Grapini zufolge, wird der einschlägige Markt um 10-15 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro zurückgehen.

Die FEPAIUS-Vorsitzende geht davon aus, dass die Textilindustrie durch die Anhebung der MwSt vor einer ganz schwierigen Zeit steht, da "niemand mehr in der Textilindustrie eine Firma gründen will".

Bereits im vergangenen Jahr haben in der Textilindustrie etwa 58.000 Personen ihren Job verloren. Ende 2009 waren in diesem Industriezweig noch 230.000 Mitarbeiter beschäftigt.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik