zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 13. Mai. 2010

Rumäniens Euro-Kriterien komplett daneben

 


Inflationsgeld (Symbolfoto)

2015 sollte der Euro auch zur rumänischen Währung werden. Derzeit scheinen jedoch alle Kriterien zum Beitritt zur Euro-Zone weit verfehlt. Geringe Preisstabilität, hohe Staatsverschuldung, aber auch legislative Hürden sieht die Europäische Kommission als die größten Hürden auf Rumäniens weg zum Euro.

Die Preise sind in Rumänien zwischen März 2009 - März 2010 um fünf Prozent gestiegen, weit über der Referenzquote von einem Prozent in der EU. In diesem Jahr werden die Preise in Rumänien um 4,3 Prozent steigen, 2011 werden es drei Prozent sein, so die derzeitigen Prognosen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik