zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 12. Mai. 2010

Cluj ok, Timisoara im Desaster

 
Das Desaster in Timisoara ist vollkommen: Der Titel ist für den Erstligisten FC Timisoara auch diesmal nicht drin, der Trainer, Ioan Ovidiu Sabau, kündigte zu Saisonschluss seinen Rücktritt an und der Vereinsboss, Marian Iancu, will sich aus dem Fußballgeschäft zurückziehen. Dies alles nach dem 0:2 des FC Timisoara auf eigenem Platz gegen Gaz Metan Medias. CFR Cluj setzte sich nach einem 3:2-Sieg bei Uni Craiova mit einem Drei-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze der ersten rumänischen Fußballiga fest. Meister Unirea Urziceni kam bei Gloria Bistritza über ein 0:0 nicht hinaus.

Nach 32 Spieltagen führt CFR Cluj (63) Punkte, gefolgt von Urziceni (60), Vaslui (59) und Timisoara (58).
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik