zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 04. Mai. 2010

Autodiebstahl wird internationale Tourismusfehde

 
Sieben Luxuskarossen rumänischer Urlauber, die die arbeitsfreien Tage zum 1.Mai in Bulgarien verbracht haben, seien von den Parkplätzen der Hotels gestohlen worden. So die Anschuldigungen der Betroffenen. Das Management der Hotels weist jedoch diese Vorwürfe von der Hand. Die Bulgaren behaupten sogar, mit solchen Beschuldigungen wollen die Rumänen den bulgarischen Tourismus in Misskredit bringen.

Rumäniens Tourismusministerin, Elena Udrea, sagte, sie habe den Rumänen empfohlen, im eigenen Land den Kurzurlaub zu verbringen, "da wären die Autos nicht gestohlen worden.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik